Hausregisseur Sebastian Schug zu Gast, vorgestellt von Miriam Tessmar, Schauspieldramaturgin.

 26.05.2008
Freundeskreis
Der junge Regisseur hatte schon zur Spielzeiteröffnung mit Lars von Triers "Idioten" auf sich aufmerksam gemacht, und nun war das Publikum sehr gespannt, was er von seiner Inszenierung der Shakespeare'schen Komödie "Was ihr wollt" verraten würde, denn deren Premiere stand zum Zeitpunkt der Begegnung unmittelbar bevor. Aber außer seiner Begeisterung für fast alle Shakespeare-Stücke ließ er sich nicht auf Vorinformationen ein, wohl aber auf Fragen zu seiner Einstellung zum "Regietheater".
Hier können Sie den Pressebericht der Rhein-Neckar-Zeitung vom 03.06.2008 lesen
Zurück