Parisfahrt zum Konzert mit Cornelius Meister.

 29.11.2007
FreundeskreisFreundeskreis
Als der Freundeskreis erfuhr, dass der junge Heidelberger Generalmusikdirektor Cornelius Meister aufgefordert worden war, in Paris das neue Konzertstück "Judith" vom zeitgenössischen Komponisten Philippe Fénelon aufzuführen, und dazu noch Richard Strauss' "Also sprach Zarathustra", war klar: Da wollten wir dabei sein. Ungefähr 20 Mitglieder vom Freundeskreis und Theater machten sich auf nach Paris, um mitzuerleben und mitzufeiern. Das Konzert im Salle Pleyel mit dem Orchestre de l'Opéra National de Paris war ein Ereignis, die nachfolgende Feier in einer schmucken Brasserie ein Erlebnis, das sich bis in die tiefe Nacht hinein zog. Ein kurzer Paris-Bummel beendete das ereignisreiche Wochenende.
Freundeskreis
Zurück