Freundeskreis des Theather Heidelberg


Diese Seite wird überarbeitet

Aktuelle Spielzeit 2021

Der Heidelberger Stückemarkt 2021

Der Heidelberger Stückemarkt gibt jungen Künstler*innen die Gelegenheit, neue, aktuelle Stücke vorzustellen und auf die Bühne zu bringen. Von Anbeginn an unterstützt unser Freundeskreis diese Förderung zeitgenössischer Dramatiker*innen mit dem Publikumspreis, der mit 2.500 € dotiert ist.
12 Live-Streams und diverse Streams-on-Demand waren in 10 Tagen zu sehen, begleitet von Online-Diskussionsveranstaltungen und Publikumsgesprächen.

Und jetzt  danken wir Ihnen – liebes Publikum für Ihre rege Teilnahme!

Inhaltlich haben sich im 38. Stückemarkt unsere jungen Autorinnen und Autoren mit der Frage beschäftigt, wie wir miteinander leben wollen und welche Themen für sie besonders relevant sind. Die Bandbreite der Antworten war beeindruckend und ein Thema davon hat unser Publikum besonders gewürdigt und es ist leider top aktuell:  die Schere in unserer Gesellschaft, die uns auseinandertreibt. Mit dem Stück „Einfache Leute“  hat Anna Gschnitzer ihre Figuren mit einem sehr feinen Gespür agieren lassen, um uns auf diese Art und Weise mitzunehmen, uns darüber Gedanken zu machen, wie WIR in Zukunft gemeinsam leben wollen.

Der Freundeskreis gratuliert Anna Gschnitzer mit Ihrem Stück „Einfache Leute“ zum Publikumspreis in Höhe von € 2.500,–.

Exklusive Einladung zur Tanz-Gala für Freundeskreismitglieder

Das Theater lädt uns, liebe Freundeskreismitglieder ein, gemeinsam am 6. Juni um 20.00 Uhr die Tanz-Gala Baden-Württemberg im Rahmen der Tanzbiennale Light zu erleben. In hybrider Form werden zum Abschluss des Festivals am 6. Juni 2021 vorproduzierte Beiträge mit Live-Aufführungen aus dem Marguerre-Saal im Theater Heidelberg kombiniert.

Zu sehen sein werden u. a. »The Dying Swans Project« von Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart, »Die nackte Wahrheit« vom TANZallianz-Kooperationspartner UnterwegsTheater oder »Metrof« in abwechselnder Besetzung u. a. mit Friedemann Vogel und Miriam Kacerova vom Stuttgarter Ballett. Das Dance Theatre Heidelberg wird eine Vorschau zur Uraufführung von »Oscillation« zeigen.

Exklusiv haben wir  Freundesmitglieder Gelegenheit, bei dieser Gala, ganz live im Theater dabei zu sein. „Es wird ein besonderer Abend sein, da wir Live aus dem Marguerre-Saal streamen, Sie können live erleben, was die anderen Zuschauer*innen am Computer zu Hause zu sehen bekommen“ verlautet aus dem Theater.