Liebe Freundeskreis-Mitglieder,

vielleicht war der Eine oder Andere von Ihnen verwundert, dass unser Intendant Holger Schultze in diesen schwierigen Zeiten € 1 Mio. an die Stadt Heidelberg zurück gibt (s. RNZ 03.07.2020).  In einem gemeinsamen Gespräch hat Holger Schultze dem Vorstand seine Beweggründe erläutert, die nun in beigefügter Videobotschaft zusammengefasst sind.

Wir unterstützen Holger Schultze mit seinem Anliegen, denn die kulturelle Vielfalt ermöglicht doch erst den Diskurs in unserer demokratischen Gesellschaft und gerade im Lockdown haben wir erfahren müssen, wie elementar uns das gemeinsame Erleben der Kultur gefehlt hat bzw. immer noch fehlt. Mit Ihrer Mitgliedschaft im Freundeskreis unterstützen Sie diese kulturelle Vielfalt.

In der Folge appellieren wir an die Politik - im Besonderen an die Gemeinderatsmitglieder - die vom Theater zurückgegebene Million den Einrichtungen der sogenannten  "freiwilligen Leistungen" im kulturellen und sozialen Bereich tatsächlich auch zukommen zu lassen, damit deren Überleben im Sinne einer lebendigen Demokratie gerade in diesen Zeiten gesichert ist.